bc

Mrs Innocent

book_age16+
4
FOLLOW
1K
READ
like
intro-logo
Blurb

Bloom Bianca Rossi ist ein Mädchen welches in eine mysteriöse Familie reingeboren wurde ohne Plan, sie verliert und gewinnt und lernt aus ihren Fehlern und macht Erfolge daraus. Sie ist 17 Jahre alt und halb Italienerin halb Amerikanerin. Sie ist nun im Mafia Leben ob sie will oder nicht. Wird sie es schaffen? Was wird geschehen und was ist mit ihren Eltern? Finde es heraus..

----------->

Bald neue Updates

Viel Spaß beim lesen :)

chap-preview
Free preview
Der Beginn der Mysterien
***Dɪᴇ Rᴏssɪ's**** {Kapitel 1} Was ist Liebe? Wie fühlt sie sich an? Wie steht die Chemie? Was nutzt sie? Welche Art von Emotionen trägt sie? Wozu ist sie da? Meine Gedanken sind nur voll von dem Zeug. Mag sein das ich nicht reif dafür bin. Aber was ist mit der Liebe die eine Familie für einen Empfindet? Ich wünschte ich wüsste wie es sich anfühlt von einer Familie geliebt zu werden. Ich kenne meine Eltern nicht und lebe bei meinen Großeltern. Wie toll! Muss man sich denken. Pfff. Falsch gedacht. Ich heiße Bloom wie in dieser Kinder Serie aber zum Glück habe ich einen zweit Namen Bianca den ich lieber bevorzuge.. Jedenfalls bin ich 17 Jahre alt und ich hasse meine Großeltern zumindest meine Oma. Du fragst sich wahrscheinlich wieso? Tja meine Oma ist 46 ja richtig gehört sie ist 46 Jahre alt. Sie hat meine Mutter mit 14 bekommen unmöglich ich weiß! Und meine Mutter wiederum mich mit 17 also so alt ich jetzt bin. Man bin ich froh Single zu sein ehrlich. Um nicht vom Thema ab zu Schweifen verließ mich meine Mutter zusammen mit meinem Vater gerade mal knapp 7Jahre nach meiner Geburt seitdem war meine Oma nicht mehr die selbe, sie stoßte mich ab, sperrte mich jedes Mal, wenn ich über meine Eltern redete in den Keller ein. Ich erinnere mich das ich Anfangs immer Angst hatte und ich sehr viel heulte, denn ich war es nicht gewohnt meine Großmutter so zu sehen ich meine davor weiß ich noch wie sehr sie immer strahlte und dieses süße Lächeln in ihrem Gesicht trug. Ich weiß noch wie sie mir jeden Abend mir mein Lieblings Märchen vorlaß. Cinderella. Ja das war schön. Manchmal wünschte ich könnte die Zeit zurück drehen und meine Eltern aufhalten bevor sie wohin auch immer verschwanden. Naja und der Keller war gar nichts im Gegensatz was für Strafen mir jetzt drohten. Jedesmal, wenn ich eine 2 nach Hause bringe darf ich 1 Woche im Keller schlafen auf einer Matratze die so alt ist wie ich. Einfach widerlich! Ich schätze ich gewöhne mich langsam daran gut das ich bald in circa einer Woche meinen Abschluss mache. Dann werde ich mir erstmal nach dem ich diesen Abschluss nun Erfolgreich abgeschlossen habe mir einen richtigen Job suchen und studieren aber davor suche ich mir am besten eine Wohnung egal wie teuer der Preis auch kostet ich werde dafür bezahlen ohne auch nur eine Sekunde länger nachzudenken wegziehen. Weg von meiner verrückten Oma. Wenn ich erstmal soweit bin gehe ich meine Eltern suchen. Die Woche verging schnell und ich schrieb meinen Abschluss. Gemeinsam mit meinen besten Freundinnen Betty und Vanessa fand ich kurz vor dem Abschluss einen Studium Platz, wo wir uns dort mit samt Bewerbungen bewarben. Sogar kosten frei! ,,wie fühlst du dich Bi?" (Bi= Abkürzung von Bianca) fragte mich Vanessa aufgeregt. ,, geht.. ich meine ich freue mich und ich hoffe ich habe bestanden nur habe ich da welche zweif-" fing ich an als mich Betty unterbrach. ,, Bi sei nicht so du weißt das du die Klassen Beste bist da gibt es nur eine geringe chance wenn nicht sogar gar nicht das du nicht bestehst ich weiß du hast es darauf achte nicht auf Vanessa sie ist gerade in ihrer 5 min fase" Beleidigt stupste Vanessa Betty mit ihrem Ellenbogen an. Doch verdrehte Betty nur die Augen. ,, Wie charmant von dir" Ich lachte trotz dieser furchtbaren Situation und war froh Betty und Vanessa zu haben. Schließlich bekamen wir die Entscheidende Antwort. ,,YAYYY", schrien wir. Wir hatten bestanden ich glaub es nicht!! ,, sag ich doch, ich habe immer Recht. Ich hab euch gesagt das wir bestehen werden", meinte Betty selbstbewusst. Ich und Nessa ( Nessa= Abkürzung von Vanessa) zogen die Augenbrauen hoch und lachten. Ich ging nach Hause als mein Opa am Küchentisch saß und bereits auf mich wartete. ,, hallo mein Schatz na hast du bestanden?" er strahlte nur so vor Glück. Ohne zu zögern lief ich in seine Arme und umarmte ihn. ,,Vorsicht kleines", sagte er in meiner hastigen Umarmung. Ich ließ ihn los. ,,Nonno cosa fai cui? " (auf italienisch = Opa was machst du hier?) fragte ich ihn. ,,darf ich nicht meine einzige Enkelin überraschen?", kam er mir entgegen. ,,schon, aber du arbeitest immer den ganzen Tag und.. Egal vergiss es ich bin einfach nur froh das du da bist", erklärte ich meinen Opa. Schließlich fragte ich: ,, wo ist Nonna? " (Nonna= Oma) ,,Nonna arbeitet seit langem wieder.. Tja weil.. weil .. sie eine perfekte Arbeitsstelle gefunden hat die perfekt für deine Nonna geeignet ist.. du weißt schon" suchte er nach den passenden Worten. Hmm das hörte sich nicht glaubwürdig an und ich wusste das etwas nicht stimmte. Ich hatte das Gefühl das sie mir irgend etwas verheimlichten und dieses etwas hatte wahrscheinlich eine gewisse Verbindung zum verschwinden meiner Eltern. Er bemerkte das ich Verdacht schöpfte und wechselte das Thema. ,, Also was hältst du davon wenn ich dir dein Lieblings essen mache Tortellini con Pesto?" ( =Tortellini mit Pesto) Ich wollte seine Laune nicht verderben also nickte ich bloß. Ich meine gegen Tortellini mit Pesto habe ich da nichts einzuwenden.. keines Falls! Während mein Großvater das Wasser aufsetzte und den Herd anschaltete versank ich in meine Gedanken. Wieso hängt mir das so aufeinmal auf der Zunge? Ach ja wie konnte ich das nur vergessen! Hatte ich nicht mal einen älteren Bruder Jack? Omg ich hatte ihn so vergessen! Nach dem Mysteriösen verschwinden meiner Eltern war ich so damit beschäftigt an sie zu denken während ich im Keller mit einer riesen Angst fest saß das ich meinen einzig und wahren Bruder vergaß. Jack. Nein das kann nicht wahr sein. Aber wieso hat Opa Jack nicht erwähnt? Wieso hat er gesagt das ich seine einzige Enkelin sei? Er hat doch nicht etwa meinen Bruder vergessen oder etwa doch?? Nein niemals Opa ist viel zu schlau außerdem kann ich mich erinnern wie viel spaß die beiden hatten. Sie waren einfach nur unzertrennlich. Nach all den Abenteuern die ich mit ihm Gemeinsam erlebt hatte konnte ich ihn einfach nicht vergessen und Opa erst recht nicht. Aber wieso verschweigt er mir es? Ich meine Großmutter kann ich verstehen aber Opa? Meine ehrlicher Opa? Nein! Es muss an dem Tag an dem mein Bruder und meine Eltern verschwunden sind zusammen hängen und ich werde es herausfinden..

editor-pick
Dreame-Editor's pick

bc

His Force

read
1K
bc

8 Brüder, ich und mein Badboy

read
1K
bc

Alive - Wie er mich am Leben hielt

read
1K
bc

Lykos Academy I - Rising Moon

read
2.2K
bc

Let me free...

read
3.1K
bc

Emilia Smith

read
1K
bc

Alive - Wie er mir half zu leben

read
1.3K

Scan code to download app

download_iosApp Store
google icon
Google Play
Facebook